handcrafted tube amps and more

amp inn videos

featured partners

 

Schroeder Graviertechnik und Custom Unique Guitar Parts: 

 

amp inn disclaimer

 

I am not a professional amp manufacturer - this just a hobby of mine

 

amp inn newsfeed

... in the end

cancel f2Aller guten Dinge sind drei ... ich denke, ich hatte schon zweimal bekannt gegeben, alle Aktivitäten rund um Stones Amp Inn einzustellen; damit verbunden oder ausgehend davon auch den Aufbau von Amps.

Aktuell sehe ich abermals einen solchen Punkt gekommen. So möchte ich noch zwei, drei persönliche Projekte abschließen, meinen Bauteilvorrat aufbrauchen und das soll / könnte es dann gewesen sein.

Tatsächlich liegen in meiner Schaffenszeit immer wieder lange Ruhephasen, die letzte 2015, ausgelöst durch massive private Probleme, davor dauerte eine Phase von 2007 bis 2009 an, in der ich nicht einmal die Gitarre zur Hand nahm. Andere in unterschiedlicher Länge davor.

Schwer zu beschreiben, was mich abermals zu dieser Absicht treibt, die Gründe sind - so würde mein alter Lateinlehrer sagen - mannigfaltig. Schauen wir mal. Vielleicht ist es ja nur die Jahresendzeitstimmung.

Ohn-machts-cloud

Sorry, aber diesmal kann ich es mir kaum verkneifen ... obwohl ich beruflich mit Open Source Software "zu tun" habe, stellen sich mir bei Vorgängen, wie ich sie gerade wieder einmal mit der Software der owncloud.org erlebt habe, die Nackenhaare hoch.

Ich stelle mir allmählich die Frage, wie zum einen ein Großteil der Open Source Community sich über fehlende Akzeptanz beklagen kann, auf der anderen Seite aber Software mit Funktionen herausbringt, die eben genau diese verhindern? Wieder einmal habe ich gut 2 Stunden damit verbracht, meinen OC Server auf einen aktuellen Stand zu bringen - die eigentliche Dauer der Aktualisierung: 5 Minuten, denn nachdem ich herausfand, dass nicht ein einziger Weg zur Aktualisierung fehlerfrei funktioniert, habe ich mich zur Neuinstallation entschlossen - wie schrieb ein anderer geplagter Nutzer schon: #fail

Grawurn und Lasalicht

jimi logoEs hat einige Zeit gedauert "jemanden" zu finden, der in der Lage ist, mehr als 600 mm große Werkstücke sowohl mit dem Laser, als auch mit der Portalfräse zu bearbeiten. Letztlich hat sich Detlef Schroeder von Schroeder Graviertechnik erbarmt, meine Wünsche und Vorstellungen zu versuchen umzusetzen.

Gleichzeitig bietet Detlef seit einiger Zeit seine Dienste in punkto Gitarrenveredelung nicht nur für Gamble Guitars exklusiv an, sondern auch für den Kunden mit Fremdfabrikat - kurzum, vom Schlagbrett mit Gravur, bis zur Potifachabdeckung und zu "custom inlays" für 's Griffbrett geht fast alles nach vorgelegter Zeichnung.

Detlefs Ideen und Tips hinsichtlich der Umsetzung sind dabei schier unendlich.

Master of thrust

logo auf mlNun ja ... jetzt steht er hier, letztlich Modern Lead und nicht Lead Classic getauft - warum kann ich nicht genau sagen, vielleicht, weil er sich genau mittig zwischen den modernen high gain Sounds und den Lead Sounds der 80er bewegt.

Die Befestigung der Plexisglasfront macht mir immer noch Sorgen und Probleme, eine nicht durchsichtige Front, egal ob reflektierend oder satiniert, kommt aber irgendwie nicht so recht infrage, würde aber alle Montageprobleme und -fragen lösen.

Für mich, ganz neu, es gibt reichlich Fotos, einen mehr oder weniger vollständigen Schaltplan und sogar ein Soundsample ...