handcrafted tube amps and more

amp inn videos

featured partners

 

amp inn disclaimer

 

I am not a professional amp manufacturer - this just a hobby of mine

 

amp inn newsfeed

The Fried II at 4th

Nun ... die Vorbereitungen für den "The Fried II" laufen und neben der Ausstattung bin ich mir eigentlich auch über den Signalaufbau einig - der Zufall will es, dass ich eines Abends meine Kladde aufschlage, in welcher ich Ideen sammele und sehe, dass ich eigentlich schon den gesamten Plan gezeichnet habe ... ein Zeichen, sicherlich.

Wenn nun auch das Chassis in den nächsten Tagen eintrifft, kann ich eigentlich loslegen ...

to be a clone ... or not?

slo100 brownsoundNach den Beweggründen kann man immer suchen ... kürzlich meinte jedenfalls ein langjähriger Freund, es sei schön zu sehen, dass ich wieder Amps baue - nun ja, ob es nun so ist, mag dahingestellt sein; ich selbst sehe immer noch meine Demotivation im Vordergrund, immerhin mit diversen Bauvorhaben und einer Änderung an einem Bugera 333XL Infinium unterbrochen.

Einhergehend mit dem "The Fried II" beschloss ich allerdings, mal einen Clone zu bauen - oder eben einen annähernden Clone, da sich doch immer wieder etwas Verbesserung findet ;-)

... und irgendwie fehlt mir dann doch ein SLO100 in meiner Sammlung - oder zumindest ein ziemlich SLO100 slo-iger SLO100 ...

Alles neue macht der ...

Na ja ... der Mai ist es noch nicht ganz und es hat auch wieder einmal fast 3 Monate gedauert ... aber neben den stetigen und sich häufenden Einbrüchen ins Joomla! war es wohl auch an der Zeit mal was neues zu machen - jedenfalls mehr oder weniger. Kritik erwünscht.

Goodbye es345

In den letzten Jahren bin ich hinsichtlich des Ablebens eines Menschen aus meinem Bekanntenkreis sensibler geworden und nehme solche "Anlässe" nicht mehr distanziert, sondern nachdenklich "hin". So auch heute Mittag, als mich die Nachricht erreicht, "es345" sei verstorben.

Viele werden ihn aus diversen Elektronikforen kennen, wo auch ich über Hans-Georg "gestolpert" bin; seine Beiträge stets konstruktiv und lösungsorientiert, sein Wesen - so, wie ich es kennengelernt habe - stets hilfsbereit und positiv eingestellt.

Im Sommer, so dachte ich, wollte ich seiner schon vor langer Zeit einmal ausgesprochenen Einladung folgen und ihn am Wochenende besuchen - nun ist es zu spät und ich lerne wieder einmal, dass man bestimmte Dinge und Vorhaben nicht einfach auf die lange Bank schieben sollte.

Vielmehr erschreckt mich aber, das immer mehr Menschen - aus meiner Sicht - frühzeitig aus dem Leben gerissen werden, bevor, so finde ich, die Uhr eigentlich abgelaufen ist ...

Zeit, allemal, inne zu halten und sich über die eigene Situation und den eigenen Lebensstil Gedanken zu machen.